Bemerkungen zum Schulbetrieb
 

Unterrichtszeiten:
In der Schule Tägelmoos gelten die gleichen Unterrichtszeiten wie in der ganzen Stadt Winterthur:

  • Unterricht am Morgen (Blockzeit):      
    08:10 – 11:50 Uhr

  • Unterricht am Nachmittag:        
    13:45 – 15:25 (ev. 16:20) Uhr

Unterrichtseinstellungen
Bei unvorhergesehenen Schulausfällen wird die Betreuung durch andere Lehrpersonen oder die Schulleitung gewährleistet bis eine Stellvertretung organisiert ist.
Geplante Unterrichtseinstellungen werden frühzeitig auf unserer Homepage oder in einem Elternbrief mitgeteilt. Die Betreuung wird im Rahmen der Blockzeiten-Regelung am Morgen sichergestellt.

Hausaufgaben
Hausaufgaben bilden eine Ergänzung zum Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich daran gewöhnen, selbständig zu arbeiten und Vertrauen in ihr Können gewinnen. Sie lernen dabei, ihre Zeit einzuteilen und die Verantwortung für ihre Arbeit zu übernehmen.

Zeugnisse
Zeugnisse werden gemäss kantonalen Bestimmungen Ende Januar und kurz vor den Sommerferien abgegeben. Die Leistungen der Schülerinnen und Schüler werden mit Noten beurteilt. In der ersten Klasse wird auf eine Benotung verzichtet und dafür zweimal jährlich ein Elterngespräch durchgeführt.
>> weitere Bemerkungen zum Zeugnis

Ferien
Der Ferienplan sowie weitere Schuleinstellungen der Primarschule werden rechtzeitig allen Eltern abgegeben. Den Ferienplan finden Sie aber auch hier:
Schule Winterthur-Ferienplan
Bei Ferienverlängerungen, welche über die beiden Jokertage hinausgehen, ist in jedem Fall ein begründetes Gesuch an die Schulleitung zu richten.

Jokertage
Schülerinnen und Schüler können dem Unterricht während zweier Tage pro Schuljahr fernbleiben. Jeder bezogene Jokertag gilt als ganzer Tag, auch wenn an jenem Tag der Unterricht nur während eines Halbtags stattfindet. Jokertage können für Ferienverlängerungen eingesetzt werden.
Einschränkungen: Bei besonderen Schulanlässen wie z.B. Besuchs- oder Sporttagen, Klassenlagern oder besonderen Schuljahresbeginn-Anlässen können keine Jokertage bezogen werden. Die Eltern teilen der Klassenlehrperson den Bezug von Jokertagen vorher schriftlich mittels Formular mit. Das Nachholen verpasster Prüfungen liegt in der Entscheidungsfreiheit der Lehrperson.

Das Merkblatt sowie das Mitteilungsformular können hier heruntergeladen werden:
>> download.